Fahrsicherheitstrainings während Corona
Deutsche Verkehrswacht e. V.
Wissenswertes

Kurven- und Schräglagentrainings für Motorradfahrende

Motorrad_Kurvenfahrt
Überwinden Sie die Angst vor extremer Schräglage und fahren Sie dadurch sicherer.

Fehlende Schräglage ist eine Unfallursache von Motorradunfällen in Kurven. Eine zu geringe Schräglage, bezogen auf die Geschwindigkeit führt automatisch zu einem größeren Kurvenradius. Geschieht dies z.B. bei einer Rechtskurve, besteht die große Gefahr in den Gegenverkehr zu geraten. In einer solchen Situation besteht kaum eine Möglichkeit mehr den Unfall zu vermeiden.

Eine Schräglage bis 20° wird als unproblematisch wahrgenommen. Physikalisch sind für Straßenmotorräder (abhängig vom Fahrbahnuntergrund und Bereifung) bis zum 40° möglich. Vom Fahrenden wird eine solche Schräglage jedoch als unangenehm bzw. beängstigend wahrgenommen. Rennmotorräder durchfahren Kurven sogar mit über 60° Neigung.

In Alltagssituationen ist meist eine viel stärkere Neigung möglich, als der Fahrende vermutet. Die Angst wo derartigen Schräglagen kann nur durch Training und Wiederholung reduziert werden. Wir bieten zu diesem Zweck zwei geeignete Trainings an:

Das Kurventraining

Gefahren wird mit der eigenen Maschine. Unter professioneller Anleitung wird die Kurvenfahrt und Schräglage optimiert:

  • Optimieren von Sitzen, Lenken, Blickführung und Bremsen
  • Optimale Schräglage, auch auf nassem Untergrund, mit einem Schräglagentrainer erfahren
  • Erfahren der persönlichen Schräglagen-Reserve mit dem eigenen Motorrad
  • Einführung in das „Bremsen in der Kurve“
  • In Schräglage auf der optimalen Linie durch die Kurve
  • Trainieren der neuen Erfahrungen auf einem Handling-Parcours
  • Ergänzung des fahrpraktischen Teils durch Inforunden
Das Schräglagentraining

Beim Schräglagentraining kommt ergänzend eine speziell vorbereitete Maschine zum Einsatz. Diese verfügt über eine Art Stützräder, sodass sie nicht umkippen kann. Selbst extreme Schräglagen können so gefahrlos geübt werden.

Unsere Kurven- und Schräglagentrainings sind Aufbaukurse. Eine Teilnahme ist daher erst möglich, wenn ein reguläres Motorradtraining absolviert wurde. Aufgrund der hohen Speziailisierung dieses Trainingsformates sind nur begrenzt Termine verfügbar. Wenn Sie sich für ein solche Training interessieren, online jedoch kein entsprechender Termin angeboten wird, wenden Sie sich bitte telefonisch an den jeweiligen Standort.