Fahrsicherheitstrainings während Corona
Deutsche Verkehrswacht e. V.
Wissenswertes

Geld für Fahrsicherheitstrainings

Motorradfahrer fährt an Leitkegel vorbei
Viele Berufsgenossenschaften und Unfallkassen bezuschussen das Fahrsicherheitstraining oder finanzieren es sogar komplett. In der folgenden Tabelle haben wir die möglichen Zuschüsse zusammengefasst. Für Näheres wenden Sie sich bitte direkt an ihre Berufsgenossenschaft.

Wer bezuschusst Fahrsicherheitstrainings?

Viele Berufsgenossenschaften und Unfallkassen bezuschussen das Fahrsicherheitstraining oder finanzieren es sogar komplett. In der folgenden Tabelle haben wir die möglichen Zuschüsse zusammengefasst. Für Näheres wenden Sie sich bitte direkt an ihre Berufsgenossenschaft.

Berufsgenossenschaft Zuschuss Kontakt
Motorrad Pkw Transporter Lkw
Holz und MetallBGHM100 %100 %100 %100 %
VerwaltungVBG75 €75 €75 €75 €
Gesundheitsdienst und WohlfahrtspflegeBGW75 €75 €75 €75 €
Rohstoffe und Chemische IndustrieBG RCI75 €75 €75 €75 €
Nahrungsmittel und GastgewerbeBGN75 €75 €75 €75 €
BauwirtschaftBG BAU60 €75 €85 €100 €
Handel und WarenlogistikBGHW50 €50 €50 €50 €
Transport und VerkehrswirtschaftBG Verkehr50 €80 €80 €80 €
Energie Textil Elektro MedienerzeugnissBG ETEMKein Zuschuss, da die BG eigene Trainings anbietet

Die Fahrsicherheitstrainings der Deutschen Verkehrswacht unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle und erfüllen die Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bzw. verfügen über ein Qualitätssiegel, welches Voraussetzung ist, damit die Berufsgenossenschaft das jeweilige Training bezuschusst.
In der Regel müssen Sie vor dem Training bei Ihrer Berufsgenossenschaft einen Gutschein oder eine Kostenübernahme beantragen. Unserer Erfahrung benötigen die Berufsgenossenschaften einige Wochen für die Ausstellung eines Gutscheins. Wenden Sie sich daher frühzeitig dorthin.